Horitschon – Das Terroirjuwel


Horitschons Terroir ist das Juwel. Es ist die Qualität aus Boden und Klima, die aus Horitschon eine ganz besondere Charakteristik mitbringt. Das macht Horitschon wertvoll – für die Winzer und für die Weinliebhaber.

Unsere Weine stehen für nachhaltig produzierte, gewachsene Weine, die ohne Insektizide auskommen. Weingutsfüllungen spiegeln die unverwechselbare Handschrift des einzelnen Winzers gepaart mit dem einzigartigen Terroir wieder.

Juwel bezeichnet das einzigartige Terroir unserer Weingärten. Das Eichenblatt ist Symbol für den Namen Horitschons. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1186 : Hurusun. Aus dem Altslawischen kommend bedeutet dies „die Leut’ bei den Eichen“.

Geologie & Klima


Eingebettet im Herzen des Mittelburgenlandes liegt der beschauliche Ort in geschützter Lage des Oedenburger Gebirges. Hier vermischen sich mediterrane und kontinentale Einflüsse, nicht zuletzt durch den nahe gelegenen Neusiedlersee. Tiefgründige Lehmböden prägen die Horitschoner Rieden. Durch nahezu 100% Lehm entsteht Eleganz und Finesse. Warme Nächte, wenig Niederschlag und das Wasserhaltevermögen des Bodens ermöglichen eine ganz eigene Charakteristik, welche in den Horitschoner Weinen zu finden ist.

Blaufränkisch


Die edle Rebsorte Blaufränkisch spielt mit 250 Hektar seit jeher die größte Rolle in den Weingärten.
Der klassische Horitschoner Blaufränkisch bringt gefühlte Leichtigkeit mit saftigen Kirschnoten. Eine Note reifer gibt sich der Blaufränkisch aus der Lage Hochäcker. Natürlich wie jeder Wein auch durch Winzerhand geprägt, gibt es Gemeinsamkeiten in einem fruchtigen Körper mit ausgewogenem Finish.
Der Gipfel der Sinne findet sich im Ausbau der Blaufränkisch Reserven aus verschiedenen Weingärten stammend und in den Lagenweinen der Riede Dürrau wieder. Kraftvolles Bouquet trifft auf lang anhaltende Eleganz.


Die Winzer

Von den renommiertesten Weingütern Österreichs zu den kleinen Geheimtipps. Hier in unserer Weinbaugemeinde gibt es viel zu entdecken. Lernen Sie Weine und Winzer ganz persönlich kennen.



Blaufränkischweg

Lehrpfad durch unsere Weingärten

Der Blaufränkischweg führt Sie durch die besten Weinbaulagen von Horitschon. Erfahren Sie dabei, was die Horitschoner Weine auszeichnet, genießen Sie die Aussicht und die Bewegung inmitten der Rieden Hochäcker und Dürrau.



Rotweinherbst 2016

SAVE THE DATE  29. & 30. Oktober 2017

Genießen Sie den Herbst in Horitschon. Die exzellenten Lagenweine finden jetzt Ihr Finish im Keller und stehen Ende Oktober zur Verkostung bereit. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit ein paar Neuheiten in diesem Jahr!



rotweinOpening 2017

SAVE THE DATE  3. & 4. Juni 2017

Alljährlich zu Pfingsten fällt in Horitschon traditionsgemäß der Startschuss in die neue Rotweinsaison. Für das nächste Jahr sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Die Vorfreude auf WEIN, Kunst & Kultur ist groß!


Kontakt


Weinbauverein Horitschon
Am Kirchenplatz 1
7312 Horitschon

www.horitschon.com
info@horitschon.com
Tel. 0664 / 4300663
(Obmann Franz Strass)

Jetzt direkt News aus Horitschon erhalten!

Horitschon News

Alle Infos über Weinveranstaltungen uvm.
ANMELDEN

Anfahrt

Mit der ÖBB von Wien nach Horitschon

Es besteht eine direkte Zugverbindung von Wien nach Deutschkreutz. Von dort verkehrt während des rotweinOpenings und des Rotweinherbstes ein Shuttle-Bus nach Horitschon.

Wien Meidling ab 09:25 > Deutschkreutz an 10:47*
Wien Meidling ab 10:25 > Deutschkreutz an 11:47*
Deutschkreutz ab 19:13 > Wien Meidling an 20:35

*) Bahnhof Deutschkreutz und Horitschon:
Deutschkreutz (Bhf.) > Horitschon: 11:05, 13:05
Horitschon > Deutschkreutz: 18:45

Der Shuttle Bus hält an den Haltestellen der öffentlichen Busse in der Nähe der Vinothek auf der Hauptstrasse und fährt pünktlich ab.

Weitere Infos: www.oebb.at


Von Wien:

Von Wien über die A2 bis Wr. Neustadt
Weiter auf der S4 bis Mattersburg
Dann auf der S31 bis Weppersdorf > Lackendorf > Horitschon

Von Graz:

über die A2 bis Abfahrt Oberwart
Weiter auf der B50 bis Oberpullendorf
Bei der Ampel Richtung Horitschon rechts abbiegen > Großwarasdorf > Horitschon